grundsteuerreform

Am 1. Januar 2025 tritt die neue Grundsteuer in Kraft. Eigentümer von unbebauten und bebauten Grundstücken, Eigentumswohnungen, Erbbaugrundstücken und Erbbauberechtigte sind verpflichtet, zwischen 1. Juli 2022 und 31. Oktober 2022 eine Feststellungerklärung zum Stichtag 1. Januar 2022 abzugeben. Die Art der Daten ist von Bundesland zu Bundesland verschieden.

 

Falls Sie als Eigentümer oder Erbbauberechtigter bzw. Ihr Steuerberater Unterstützung bei der Ermittlung der erforderlichen Daten benötigen, stehe ich hierfür mit einem Pauschalhonorar gerne zur Verfügung.